Produkttest: Weleda Duschen

Heyho :)
Eigentlich wollte ich gar nicht so viele Beiträge auf einmal posten, wie in meinem alten Blog, aber da ich für die nächste Zeit schon so viel geplant habe und einige Worte auf jeden Fall loswerden will, schmeiße ich das "1 Blogbeitrag pro Woche"-Konzept wohl über den Haufen und schreibe, wann ich was zu sagen habe :)


Bezeichnung Weleda Cremeduschen (verschiedene Sorten)
Hersteller Weleda
Erhältlich bei DM
Preis 5€ (200ml)




Und zwar hatte ich vor wenigen Tagen 3 Produktproben von Weleda im Briefkasten. Wenn ich ehrlich bin, kannte ich Weleda vorher nur als Arznei- und Mutterkindmarke, nach kurzem Blick auf die Webseite wurde mir klar, dass es sich um eine ganze Pflegereihe handelt für Gesicht, Haut und Haar.

Bei den Produktproben, die ich bekommen habe, handelt es sich um die Citrus Erfrischungscremedusche, die Sanddorn Vitalisierungscremedusche und die Granatapfel Schönheitscremedusche. 200ml kosten jeweils knapp über 5€ (lt. Amazon)

Alle Produkte haben das NaTurelabel, das garantiert:
Biologische und natürliche Inhaltsstoffe, einen sanften Herstellungsprozess, umweltfreundliche Praktiken, keine synth. Duft-& Farbstoffe, keine Silikon- und Erdöle, keine Tierversuche und keine Bestrahlung von Endprodukten und pflanzl. Inhaltsstoffen. Ebenfalls wird angegeben, dass sie alle vegan sind.

Zu den einzelnen Produkten: 
-Die Citrus Erfrischungscremedusche bekommt ihren Duft von biologisch angebauten Zitronen und Orangen. Sesamöl soll die hauteigene Feuchtigkeit erhalten und Austrocknen verhindern.
-Die Granatapfel Schönheitscremedusche duftet nach Sandelholz, Davana, Neroli und Blutorange. Hier wird die Feuchtigkeit durch Granatapfel- Macadamia- und Sesamöl erhalten.
-Nach Orange, Mandarine und Grapefruit duftet die Sanddorn Vitalisierungscremedusche. Auch hier wirkt Sesamöl aber auch Sanddorn- und die Fruchtöle gegen das Austrocknen.


Hier sieht man, dass alle Duschen eine weiße Farbe und eine cremige Konsistenz haben. Nach dem Verteilen mit Wasser bekommt man keinen Schaum, sondern das cremige Gefühl bleibt erhalten, wodurch man sich nach dem Duschen direkt anziehen kann. Ich habe nämlich schnell diese bekannten "Schrumpelfinger" nach dem Baden. Mit den Weleda Cremeduschen habe ich diesen Effekt nur minimal. 

Die Duftnoten passen genau zu der Beschreibung. Man hat nicht das Gefühl, sich mit Chemie einzudecken, denn alles riecht frisch, natürlich und auch sehr intensiv. Man kann auch ohne vorher nachzulesen sagen, welchen Duft man grad' erwischt hat. Was ich jedoch nicht finde ist, dass man sich schöner oder vitalisierter findet. Der Citrusduft erfrischt aber auf jeden Fall :)

Mein Fazit: Ich musste den Testbericht auf jeden Fall loswerden, ich bin sehr glücklich, die Proben bekommen zu haben. 5€ für 200ml ist zwar preislich gesehen sehr hoch, aber als Zweitduschgel werde ich es mir wohl anschaffen. So einen tollen Duft mit natürlichen Inhalten und mit dem schönen Gefühl nach dem Duschen findet man nicht allzuoft :)

*Diese Produkte habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Der Testbericht enthält ausschließlich meine eigene Meinung.



Keine Kommentare: